Softwareentwicklung ist ein Kampf

Posted by in Allgemein, Rant, Softwarequalität

Hinweis: Dieser Post ist aus Frust entstanden und spiegelt meine subjektive Meinung wieder!

Es gibt Tage und es gibt diese Tage. Und dann gibt es solche Tage wie heute.

Eigentlich wollte ich etwas über eine weiteres kontrollflussorientiertes Testverfahren schreiben, aber wie eigentlich immer funktionierte die Installation eines Tools nicht!

Das Entwicklerdilemma

In den letzten Jahren saß ich wöchentlich mindestens 40 Stunden vor dem Rechner und sollte Arbeiten, Business value schaffen, wie man so schön sagt. Ich weiß nicht wie viele Stunden ich das tatsächlich getan habe. Ganz subjektiv war es ein Drittel der Zeit. Den Rest der Zeit habe ich damit verbracht, meinen Rechner einzurichten.

Ein neues Update meiner Entwicklungsumgebung: Cool, aber irgendwie geht der Import meines Workspaces nicht => Also neu aufsetzen. Einmal ein apt-get update gefolgt von apt-get upgrade. Schade der Grafikkarten-Treiber funktioniert nicht mehr. Einen schwarzen Bildschirm habe ich…

Und die Liste geht weiter und weiter. Hat hier schon jemand versucht ein bekannte JavaScript Laufzeitumgebung selbst upzudaten. Das macht echt Spaß… NICHT.

Eigentlich ist alles fragil

Jordan Sissel hat einmal in einem Talk seine Philosophie erwähnt:

If a newbie has a hard time it’s a bug

Und das trifft auch für alle Entwicklertools zu. Auch ich bin User und möchte effizient Arbeiten. Doch meistens geht das nicht. Ob mein Servlet-Container wirklich das Webarchiv richtig verarbeitet? Ich fiebere mit zitternden Händen dem Refresh entgegen. Puh, Glück gehabt. Da ruft mein Kollege Ich kriege nur ein 503 angezeigt. Seufz wieder 10 Minuten Fehlersuche, bis man feststellt, dass der Prozess auf wundersame Weise zweimal läuft 🙁

Ich gehe weiter konfigurieren

Genug gerantet, ich gehe jetzt konfigurieren… äh … Business value schaffen aka Programmieren. In dem Wissen, dass ich auf Jahrzehnte noch Arbeit besitzen werde. Solange Software noch so benutzerunfreundlich ist, dass selbst Entwickler ihre Probleme damit haben, brauche ich mir um eine Arbeitsstelle keine Sorgen machen!