Programmierblog von Johannes Dienst

Verbindung zu MSSQL-Server aufbauen: Die URL

Posted by in Datenbanken, Java

Die Tage hatte ich in einem Legacy-Projekt die Ehre eine Verbindung zu einer MSSQL-Datenbank aufzubauen. Nachdem ich das Ganze schon im DbVisualizer in kürzester Zeit zum Laufen gebracht habe, sollte das wohl kein Problem darstellen. Denkste! Ich habe ca. 10 verschiedene Zusammensetzungen der URL testen müssen, bis es endlich gefunkt hat. Die Lösung Ich arbeite mit Java 1.7 und verwende den offiziellen Treiber von Microsoft: sqljdbc41.jar. Die URL setzt sich dann so zusammen (Java-Code)

Vielleicht hilft das dem Einen oder Anderem weiter 🙂

0

Clean Code Days 2016

Posted by in clean code, Konferenz

Die Clean Code Days 2016. Unendlicher Clean Code, Testen in Perfektion und die Erkenntnis, dass wir Entwickler nur die Manager von den vielen Vorteilen überzeugen müssten, die Clean Code mit sich bringt. Die sind es nämlich, die für eventuellen Mehraufwand zu Projektbeginn dem Kunden klarmachen müssen, was er im Endeffekt gewinnt. Michael Puder hat das in seiner Abschlusskeynote bestätigt. So bleibt meine Frage, die mich schon immer quälte weiterhin unbefriedigend beantwortet! Es geht vorwärts Die Bewegung geht aber in die richtige Richtung. Clean Code im kleinen Einführen, die Vorteile dadurch…read more

0

Async/Await – Fehlerbehandlung, Generatoren

Posted by in JavaScript

Im letzten Blog ging es um Die Grundlagen von Async/Await. Dieser Teil behandelt die Fehlerbehandlung, Probleme die es bei der Verwendung von Async/Await geben könnte und der Basisfunktionalität, ohne die es gar nicht möglich wäre Async/Await in dieser Form bereitzustellen. Fehlerbehandlung Die Fehlerbehandlung mit Async/Await kann man erheblich vereinfachen, indem try/catch-Blöcke verwendet werden. Das geht dann wie im folgenden Code

Dafür muss jedoch die Funktion getInspiration2 geändert werden. Dort muss beim Reject des Promises das error-Objekt zurückgegeben werden.

Vorteil dieser Implementierung ist, dass Fehler sinnvoll abgefangen werden können…read more

0